Babybauch Homestory in Hönow

Zwei ganz aufgeregte Menschen standen vor mir und waren wahnsinnig gespannt, was die nächsten Stunden passieren wird. Die meisten Paare und Familien können sich nicht wirklich vorstellen, wie so eine Homestory ablaufen soll. Wie denn auch? Die meisten stehen zum ersten Mal vor der Kamera 🙂 Mit Kindern ist es immer leichter. Spielen, kuscheln, schmusen, toben! Aber was macht man zu Zweit? Ich schicke euch vorab eine PDF mit ein paar Tips und am Tag des Shootings starten wir ganz entspannt mit einem Tee und quatschen erstmal, um uns kennen zu lernen. Ds war bei den beiden hier jetzt nicht so schwer, da wir uns aus früheren Zeiten kannten 🙂 Ich hatte einen wundervollen Vormittag am Rande von Berlin.

Fotos in der Wohnung und im Freien

Zuerst haben wir in der Wohnung fotografiert und im Anschluss ging es noch kurz raus aufs Feld. Es war eisig kalt und von daher haben wir es nicht wirklich lange draußen ausgehalten. Trotzdem entstanden in der kurzen Zeit ganz tolle Babybauchfotos. In der Wohnung nutzten wir das Wohn- und Schlafzimmer für gemeinsame Aufnahmen und Einzelportraits der werdenden Mami. Sie hatte sich vorab ein tolles Babybauchkleid gekauft, mit dem man super arbeiten konnte. Und ich freue mich euch jetzt die Fotos zeigen zu dürfen. Viel Spaß dabei!