Patrick und Liz in der Springbachmühle

Landhochzeit – Vintagehochzeit

,,Mit Liebe kreiert´´ hat einen wundervollen Beitrag gepostet und darauf hatte ich gewartet. Nun kann auch ich endlich die Bilder veröffentlichen und euch zeigen. In Lehnin wurde die Braut und der Bräutigam angekleidet. Das Haus hatte so viele tolle Details, dass ich am liebsten eingezogen wäre. Nach dem tollen Getting Ready fuhren wir gemeinsam zur Waldkapelle und die Trauung wurde zelebriert. Die Freude war bei den Gästen groß, die Tränen flossen. Die Feier fand in der Springbachmühle in Bad Belzig statt. Passend zur Landhochzeit. Wir verließen die Hochzeitsgesellschaft für eine Weile, um tolle Paarfotos entstehen zu lassen. Und jetzt viel Spaß mit den Fotos.

Liebe Grüße

Maria

Hochzeitsfotograf Berlin

Blog Mit Liebe kreiert:

,,In diesem Blogpost stelle ich euch die romantische Landhochzeit von Liz und Patrick vor. Da die beiden auf dem Land aufgewachsen sind und die Natur lieben, war schnell entschieden, dass auch die Hochzeit in ländlicher Idylle stattfinden soll. So haben sich die beiden in einer rustikalen Waldkapelle das Ja-Wort gegeben und im Anschluss in der Springbachmühle von Bad Belzig mit Familie und Freunden ihre Liebe zelebriert. Auch das Farbkonzept der Hochzeit sollte ganz natürlich bleiben. Aus diesem Grund finden sich auch bei der Auswahl von Dekoration und Floristik die Grundfarben grün und weiß wieder. Farbliche Akzente in gelb, apricot und rosé sorgen zusätzlich für Frische und Leichtigkeit. Kombiniert mit Spitze, Jutegarn und Baumscheiben ist die Vintage-Tischdekoration perfekt! Besonders wichtig war dem Brautpaar, dass das Dekorationskonzept die urige Atmosphäre der alten Mühle aufgreift, deren Dreschboden mit wunderschönen Blumengirlanden behangen wurde. So konnte das ländliche Flair erhalten bleiben, in dem sich die Gäste rundum wohl fühlen und ausgelassen zu den Klängen der Jazzband feiern konnten.
Mein persönliches Highlight sind eindeutig die Gastgeschenke: Mit ihnen haben sich Liz und Patrick besonders viel Mühe gemacht und ihre Gäste mit hausgemachtem Holunderblütenlikör bzw. Holunderblütenlimonade in der alkoholfreien Variante verwöhnt. Die kleinen Glasfläschchen finde ich unfassbar süß!
Was die beiden Lovebirds selbst über ihren bisher schönsten Tag im Leben berichten: „So schön hätten wir uns diesen Tag niemals ausmalen können. Alles war perfekt. Maßgeblich daran beteiligt waren unsere Trauzeugen, die uns an dem Tag einfach alles Organisatorische abgenommen haben, sodass wir uns wie Gäste auf unserer eigenen Hochzeit fühlen konnten.“
Und hieraus ergibt sich direkt ein ganz wichtiger Tipp der Beiden für alle künftigen Brautpaare: „So viel ihr auch an Zeit und Energie in die Hochzeitsplanung investiert – am Hochzeitstag selbst solltet ihr euch um nichts mehr kümmern müssen. Verteilt vorher alle Aufgaben an Trauzeugen und Freunde, damit diese sich darauf einstellen und vorbereiten können. Räumt euch am Tag der Hochzeitsfeier ein bisschen Zeit ein, die ihr für euch alleine seid.“ Dem kann ich nur zustimmen! In diesem Sinne: Cheers, auf die Liebe! Viel Freude mit dieser feinen Vintage-Bildstrecke…´´
Mit Liebe kreiert