Matteo ist da! Familienfotos in Brandenburg.

Neugeborenenfotos in Brandenburg. Ich bin an dem Tag insgesamt 202km gefahren, um eine Familie zu begleiten, die gerade einen neuen Sonnenschein in unserer Welt willkommen hießen. Der Vormittag war einfach nur toll. Die Zimmer waren lichtdurchflutet und das allein lässt mein Herz schon höher schlagen. Das Paar, dass in wenigen Monat heiratet, aber psssssttttt, war total toll vorbereitet. Sie haben sich Gedanken gemacht was sie anziehen, haben alles farblich abgestimmt und wir hatten ein paar wundervolle Stunden zu viert.

An was muss man bei einem Fotoshooting alles denken?

Familienfotos machen besonders viel Spaß, da genügend Zeit vorhanden ist. Vorab bekommt jede Familie einen Onlineguide, indem ein paar Tips stehen für die Fotoreportage. Was ziehe ich an? Wie lange ist Maria bei uns? Wo machen wir überall Fotos? Diese Fragen gehen einem durch den Kopf, wenn man den Termin für ein Fotoshooting bucht. Anders als im Studio befindet ihr euch in gewohnter Atmosphäre und seid vorab einfach schon viel weniger aufgeregt und das merken auch die kleinsten. Sobald euer Baby schläft, mache ich ein paar Einzelaufnahmen. Meistens bietet sich hierfür das große Elternbett im Schlafzimmer an, da ich mir dort alle Kissen und Decken zurecht legen kann, damit es euer Kind auch bequem hat. Wir passen uns gemeinsam an und fotografieren nur so lange, wie es nötig ist. Es wird zwischendrin gestillt, gekuschelt, geschlafen, gespielt. Und die Familienfotos zu dritt oder viert dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mittendrin befinde ich mich und wie mit Freunden, verbringen wir die Zeit gemeinsam, quatschen und neben mir liegt immer meine Kamera bereit 🙂

Und jetzt lasst euch überraschen!