Hochzeit – Darauf ist bei einem Hochzeitsfotografen zu achten!

Über den schönsten Tag in Eurem Leben

Eine Hochzeit ist immer ein unvergessener Tag. Er steckt voller Emotionen, Liebe und Freude. Überwältigende Gefühle sowie zahlreiche glückliche Gesichter machen die Feier zu einem einzigartigen wunderschönen Erlebnis. Die Stunden sind gefüllt mit großartigen Augenblicken, an welche Ihr noch sehr lange denken werdet.

Aus diesem Motiv heraus möchte ich, Hochzeitsfotograf Berlin Maria Brussig, diese wertvollen Emotionen und Ereignisse in Bildern einfangen. 

Ich würde den großen Tag gern mit Euch gemeinsam verbringen und die vielfältigen Eindrücke Eurer Traumhochzeit in tollen Fotos speichern. Hierbei bediene ich mich einer natürlichen Licht- und Farbauswahl und verwende deshalb gern Grün- und Brauntöne. Somit wirken die Bilder besonders realistisch und ansprechend. Steife, gestellte oder gekünstelte Fotos sind für mich tabu.

Mein Ziel ist es, die raffinierten Details, die einzigartige Stimmung und die vielen Gesten der Hochzeit professionell zu dokumentieren. Dazu gehören auch Eure Umarmungen, Tänze und Küsse.

Somit werdet Ihr den schönsten Tag des Lebens nie vergessen. 

Ich arbeite seit 2013 in diesem Traumjob. Fotografie ist meine große Leidenschaft und die von mir geschossenen Bilder sind intensiv, innig und authentisch. Mein Motto lautet: “Love is an adventure”. Auch bei Eurer Hochzeit bleiben wir natürlich diesem Grundsatz treu.

Ich umgebe mich gern mit Menschen in glücklichen Situationen. Dabei haben es mir Hochzeiten besonders angetan. Hierbei investiere ich viel Liebe und Zeit in die Bilder für das Brautpaar. Meine Arbeit bereitet mir unendlich viel Freude. Mein Herz geht auf, wenn die Chemie zwischen uns stimmt und Euch meine Aufnahmen gefallen. 

Hochzeitsfotograf Berlin, Maria

Eine rechtzeitige Kontaktaufnahme

Den ersten Schritt bildet eine rechtzeitige Anfrage. Die Termine sind begehrt. Deshalb ist ein Hochzeitsfotograf Brandenburg oft für das gesamte Jahr oder noch länger ausgebucht. Besonders von Mai bis September gestaltet es sich schwierig, freie Kapazitäten zu finden. 

Klopft also bitte rechtzeitig bei mir an!

Ein lockeres Vorgespräch

Um eine gelungene Hochzeitsreportage für Euch anfertigen zu können, bedarf es einer durchdachten Vorbereitung und Planung. In dieser Phase vereinbaren wir dann auch ein ausführliches Vorgespräch. In ungezwungener Atmosphäre ist es gut möglich, uns gegenseitig kennenzulernen. Mir ist besonders wichtig, einen Einblick in Eure Natürlichkeit und Individualität zu bekommen. Nur so kann ich authentische Aufnahmen von Euch einfangen.

In unserem Vorgespräch wollen wir außerdem den Umfang der Hochzeitsreportage klären. Vielleicht möchtet Ihr Fotos vom gesamten Tag oder nur Bilder vom Shooting oder der Trauung. Die Entscheidung liegt ganz bei Euch. 

Während unseres ersten Treffens zeige ich auch gern mein umfangreiches Portfolio und Hochzeitsreportagen, welche bereits von mir erstellt wurden. 

So könnt Ihr Euch eine Meinung von der Qualität der Fotos bilden und erkennen, ob mein Stil Euren Vorstellungen von gelungenen Bildern entspricht.

Es ist auch möglich, einige Wochen vor dem großen Ereignis ein Probe-Shooting durchzuführen. Somit könnt Ihr die Aufnahmen noch besser beurteilen. Außerdem kenne ich dann Eure Wünsche genauer und gehe gezielter auf Eure Bedürfnisse ein.

Der Vertrag

Über den Vertrag sollten wir im Vorfeld ebenfalls sprechen, obwohl dieser Punkt überhaupt nicht romantisch ist. Trotzdem bildet er die Grundlage unserer Zusammenarbeit und klärt Rahmenbedingungen sowie Fragen. Nehmt Euch am besten viel Zeit für eine genaue Prüfung des Vertrags!

Bitte achtet vor Eurer Unterschrift auch darauf, dass wirklich alle wichtigen Punkte, wie zum Beispiel die genauen Leistungen oder die Bildrechte aufgeführt sind! Auf der Internetseite hochzeitsfotograf.com findet Ihr viele nützliche Informationen hierzu. 

Dort ist ebenfalls exakt aufgelistet, welche Angaben der Vertrag unbedingt beinhalten sollte. 

Außerdem erfahrt Ihr auf dieser Seite, was geschieht, wenn der Hochzeitsfotograf Brandenburg durch Krankheit ausfällt oder Eure geplante Heirat aus irgendeinem Grund nicht stattfinden kann. Auch der eventuell kurzfristig notwendige Einsatz eines Ersatzfotografen muss im Vertrag eindeutig geklärt sein.

Mit diesen Regelungen sind wir bestens abgesichert und vermeiden im Schadensfall unnötigen Ärger.

Kosten

Wenn Ihr die Ereignisse des gesamten Tages im Bild festhalten möchtet, kommen schnell bis zu 1000 Aufnahmen zusammen. Ihr müsst Euch also keine Sorgen darüber machen, ob genügend Fotos mit tollen Impressionen und originellen Schnappschüssen aufgenommen werden. Solch eine Reportage kostet, je nach Umfang, etwa 1.500 bis 2.500 Euro.

Über den Ablauf des Hochzeitstages

Nun wartet Ihr sicherlich schon sehnsüchtig auf Euren großen Tag. Wenn es dann endlich soweit ist, möchte ich (Hochzeitsfotograf Berlin, Maria) die unvergesslichen Momente und vielfältigen Eindrücke in bewegten Bildern einfangen.

Damit bleiben Euch die zahlreichen Emotionen und hübschen Details der Hochzeit in ewiger Erinnerung. Ich werde, wie gesagt, immer anwesend sein, aber im Hintergrund agieren. 

Erste Aufnahmen entstehen bereits am Morgen, wenn zum Beispiel die Braut frisiert und geschminkt wird. Die Zeit der unruhigen Vorbereitungen und angespannten Vorfreude hält viele tolle Motive bereit. 

So fotografiere ich beispielsweise interessante Details wie den Lippenstift, das Parfumfläschchen oder Strumpfband der Braut.

In dieser Phase des Tages stehen Bilder der Hochzeitsringe ganz oben auf der Wunschliste. Mit dem Einsatz eines Makro-Objektivs und geschickter Anordnung ist auch die Gravur auf der Innenseite gut erkennbar. Ich bin mir sicher, dass Euch die Fotos der Ringe begeistern werden.

Wenn Ihr wünscht, lasse ich in der Zeit vor der Trauung auch hübsche Bilder des Brautstraußes entstehen. Blumen verwelken in der Vase, aber nicht auf Fotos. Dort findet Ihr immer einen frischen Strauß. Details von einzelnen Blumen oder das Bukett mit den Händen der glücklichen Braut zu einem Herz geformt machen diese Bilder zu einem echten Hingucker.

Eine große Rolle spielen auch Aufnahmen des Brautkleides. Es wartet noch über dem Bügel hängend und bietet ein perfektes Fotomotiv.

Im Mittelpunkt des wichtigen Tages steht natürlich Eure Trauung. Jetzt fange ich die vielen emotionalen Momente der feierlichen Zeremonie für Euch ein. Der Akt des Eheversprechens, das Anstecken der Ringe oder der Hochzeitskuss ist somit für immer auf den Bildern gespeichert. 

Ich konzentriere mich während der Trauung auch auf solche Bilder, welche für Euch zunächst nicht ersichtlich sind. Ihr werdet staunen, wie sehr die feierliche Zeremonie auch Familie und Freunde emotional berührt. Die Tränen der Brautmama dürfen hier natürlich nicht fehlen. 

Nach der Trauung wünschen sich die frischgebackenen Eheleute meistens ein Paar-Shooting. Hierbei ist es wichtig, einen originellen oder romantischen Ort auszuwählen. Mit einem tollen Hintergrund entstehen gelungene Fotos. Vielleicht favorisiert Ihr einen bestimmten Platz oder bevorzugt die Stelle, an der Euer erster Kuss stattgefunden hat.

Die anschließende Feier bietet ebenfalls viele Möglichkeiten für tolle Schnappschüsse. Ich fotografiere aber auch jetzt gern Details, wie zum Beispiel die schöne, meist aufwendig gestaltete Tischdeko oder den prickelnden Sekt in einem hübschen Glas.

Der Eröffnungstanz, die Hochzeitstorte oder das Werfen des Brautstraußes lassen weitere wertvolle Aufnahmen entstehen.

Irgendwann endet auch Euer schönster Tag. Nachdem ich Euch aber die liebevoll gestalteten Fotos überreicht habe, könnt ihr die Traumhochzeit immer und immer wieder erleben.

Zusammenfassung

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte in Kurzfassung, worauf Ihr bei der Buchung eines Hochzeitsfotografen Berlin achten solltet:

  • Kontaktaufnahme rechtzeitig vornehmen
  • Vorgespräch organisieren
  • Vertrag genau prüfen
  • Umfang der Bilder bestimmen 
  • Ort für Paarshooting festlegen
  • Details auswählen

Fazit

Die einzigartigen Bilder machen es möglich, den schönsten Tag Eures Lebens bei jedem Anschauen erneut zu genießen. 

Die Hochzeit hat sicher bereits einen Großteil Eures Budgets verbraucht. Trotzdem ist die Investition in einen Hochzeitsfotografen Berlin eine sehr gute Entscheidung. Der Tag vergeht, aber die Fotos bleiben, auch dann noch, wenn die Tränen der Brautmama längst wieder getrocknet sind.

Anfrage