Hochzeit in der Villa Kogge

Tiny Hipster Wedding

Cool, cooler und noch cooler. Berliner Hipster Paar verliebt sich nach Jahrelangem Wiedersehen und heiratet klitzeklein und ganz intim in der Villa Kogge in Berlin. Nach der standesamtlichen Trauung sind wir gemeinsam zum Siemenssteg gelaufen und haben wundervolle Paarfotos der beiden gemacht. Ich fühle mich, wie auf Wolke sieben und darf euch in diesem Beitrag diese tolle Hochzeit von einem ganz modernen Paar zeigen. Die Zwei heirateten in der Villa Kogge, mitten in Berlin. Eine alleinstehende Villa mit einem hellen Raum und die Fenster am richtigen Fleck. Ihr seid perfekt ausgeleuchtet und der Trauraum ist klein und gemütlich. Besonders prunkvoll ist der Vorraum, in dem ihr, zusammen mit euren Gästen, darauf wartet, bis es los geht. Der große Kronleuchter mit seiner goldenen Fassung, erinnert an vergangene Tage und man fühlt sich direkt in die Zeit zurück versetzt. Es gibt eine hölzerne Treppe, auf der ihr wunderschöne Paarfotos machen dürft und vor der Villa Kogge habt ihr Platz auf einer Wiese für einen Sektempfang mit euren Freunden und eurer Familie.

Mit diesem coolen Paar ging es dann nach der Trauung zum Siemenssteg. Das Wetter war optimal, die Sonne schien und trotzdem schoben sich zwischendurch ein paar Wolken davor, denn für Fotograf/innen ist es einfacher im Schatten zu fotografieren. Die beiden rannten und tanzten und wir genossen gemeinsam die energiegeladene Zeit nach dem Eheversprechen.